Inhalte des Studienabschnitts A

Modul A1

Sie lernen die theoretischen Modelle der Kommunikation und die unterschiedlichen Kommunikationsebenen kennen. Die Unterschiede in der Kommunikation im Dialog und in einer Gruppe werden erläutert. Einige Aspekte der Kommunikation werden in gesonderten Fächern vertieft. So erlernen Sie die Besonderheiten bei Präsentationen und üben diese Präsentationstechniken ein. Ebenso erhalten Sie Kenntnisse über die Kommunikation von Vorgesetzten zu Untergebenen und die unterschiedlichen Führungsstile.

Modul A2

In diesem Modul lernen Sie das Konzept der objektorientierten Programmierung kennen. Sie erlernen anhand der Programmiersprache Java die Besonderheiten dieses Konzepts und dessen Vorteile gegenüber den älteren Programmiersprachen. Außerdem lernen Sie Hardwarebeschreibungssprachen kennen. Diese werden zur Modellierung technischer Systeme benutzt, um deren Verhalten zu simulieren und Schaltungsentwürfe nachzubilden und zu testen. Sie beschäftigen sich mit VHDL als Sprache zur Beschreibung digitaler Systeme und mit VHDL-AMS zur Beschreibung gemischter Systeme, also solcher, die sowohl digitale wie analoge Anteile enthalten.

Modul A3

In diesem Modul wird die Signalumwandlung behandelt, also die Umsetzung digitaler Signale in analoge Signale und umgekehrt. In der Signalverarbeitung als weiteren Bestandteil lernen Sie neben der Analyse von Signalen auch die unterschiedlichen Filterungen kennen und die Filterparameter zu bestimmen. Außerdem erhalten Sie Kenntnisse in der Simulation von Signalübertragungen mit MATLAB. In der Systemtheorie werden Sie Ihre Kenntnisse des Übertragungsverhaltens von Systemen auffrischen und vertiefen.

 

Das detaillierte Curriculum finden Sie im Modulhandbuch (PDF zum Download).

2017 Master of Science Elektrotechnik
Fernstudium