Lernumgebung

Vorwiegend werden Sie Zeit mit dem Eigenstudium der Lehrbriefe verbringen. Zusätzlich bieten wir eine Lernplattform (lernen.h-da.de) und regelmäßige Präsenzveranstaltungen in Darmstadt und Aschaffenburg an.
Fachlich unterstützt und begleitet werden Sie durch regelmäßige Präsenzveranstaltungen in Darmstadt und Aschaffenburg an Freitagen und Samstagen mit Kompaktvorlesungen, Übungen und Laborversuchen. Dozent/innen sind Professoren und Spezialist/innen aus der Industrie.

Lehrbriefe

Für jedes Modul wird Ihnen ein Lehrbrief zur Verfügung gestellt, der den kompletten Lernstoff beinhaltet.

Zur Voransicht bieten wir Ihnen vier Lehrbiefe, die auf Einleitung, Inhaltsverzeichnis, das erste Kapitel so wie Glossar und Literaturverzeichnis gekürzt wurden, an.

Systemtheorie (A33) | [PDF 0.7MB] (Pdf-file, 670,6 KB)

Simulation (A34) | [PDF 0.3MB] (Pdf-file, 344,7 KB)

Analoge CMOS Schaltungen (BM11) | [PDF 1.8MB] (Pdf-file, 1,8 MB)

RFID (B36) | [PDF 0.7MB] (Pdf-file, 712,9 KB)

Moodle

Über die Online-Lernplattform Moodle erhalten Sie zu jedem Modul ein Forum, über das Sie sich mit Ihren Mitstudent/innen jederzeit austauschen können. Wenn erwünscht, werden auch Chat-Termine mit dem Lektor eines Moduls vereinbart. Die Dozent/innen, die die Lehrbriefe erstellt haben, stehen neben Moodle außerdem über E-Mail für Fragen zur Verfügung.

Auch Übungen werden hier veröffentlicht und können direkt online bearbeitet und korrigiert werden.

Präsenzveranstaltungen

In regelmäßigen Abständen werden übers Wochenende Präsenzveranstaltungen gehalten die aus Vorlesungen und Übungen bestehen. 

Die Veranstaltungen sind jeweils ganztägig von etwa 9 oder 10 Uhr bis circa 19 Uhr.

Auf einen Blick

  • Lehrbriefe mit komplettem Lernstoff
  • Online-Lernplattform Moodle mit Übungen
  • Kontakt zu Dozent/innen über Moodle oder per E-Mail
  • Präsenzveranstaltungen übers Wochenende mit Vorlesungen, Übungen und Laborversuchen

2017 Master of Science Elektrotechnik
Fernstudium