Bewerbung und Zulassung

Laut aktueller Version des Hessischen Hochschulgesetzes (§16 HHG) dürfen geeignete Berufspraktiker zu Masterstudiengängen mit fachlichem Bezug zur Berufserfahrung nach Bestehen einer Eignungsprüfung zugelassen werden. Das Angebot wendet sich vornehmlich an Elektrotechnikermeister/innen, Techniker/innen und Personen, die über vergleichbare Abschlüsse verfügen.

Voraussetzung

  • 3 Jahre Berufserfahrung nach der Meister- oder Technikerprüfung
  • sehr gute Noten bei der Meister- oder Technikerprüfung
  • Empfehlungsschreiben von Firmen empfohlen

Die Bewerbung erfolgt online über die Homepage der ZFH unter: www.zfh.de/fuer-interessierte/anmeldung/msc-elektrotechnik  
Hier finden Sie auch weitere Informationen, beispielsweise zu Bewerbungsfristen. Die Bewerbung erfolgt ganz normal wie für den Fernstudiengang, dabei sollten Sie darauf achten, einen Vermerk zu machen, dass Sie sich für das Pilotprojekt bewerben.

Außerdem sollten Sie folgende Unterlagen einreichen:

  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
  • vollständige Abschlusszeugnisse und –unterlagen, Schwerpunkt Elektro- und Informationstechnik
  • Arbeitszeugnisse
  • ausführliche Tätigkeitsbeschreibung mindestens der letzten drei Berufsjahre
  • Empfehlungsschreiben von Firmen empfohlen

Bewerbung und Zulassung

  • 3 Jahre Berufserfahrung nach der Meister- oder Technikerprüfung
  • sehr gute Noten bei der Meisterprüfung
  • Empfehlungsschreiben von Firmen empfohlen
  • Bewerbung online über die Homepage der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

2017 Master of Science Elektrotechnik
Fernstudium